# Hidden Movers Award ...

Den BSL wurden im November 2019 der so genannte Hidden Movers Award der Deloitte-Stiftung überreicht. Ausgezeichnet wurden wir für unsere Integrationsarbeit in den Fachklassen an der Berufsschule. Besonders gewürdigt wurde ein Projekt, das wir schon bald auf die Beine gestellt haben, nachdem die ersten Geflüchteten in einer Berufsausbildung unterkamen: Die Schüler-Schüler-Nachhilfe. Auf Vermittlung von Klassenlehrern und Sozialpädagogen finden sich Lerntandems aus Deutsch-sprachigen Schülern und Schülern mit weniger Deutschkenntnissen zusammen, um vor allem an (sprach-)fachlichen Defizite zu arbeiten. Dies geschieht auf vertraglicher Basis („ich gebe dir Nachhilfe – ich nehme die Nachhilfe in Anspruch“) und der Nachhelfende erhält eine Entlohnung für die investierte Zeit. Diese finanzieren wir aus Spenden der Sparkasse.

Schon mit den ersten Integrationsklassen im Schuljahr 2013/14 fanden sich viele Schülerinnen und Schüler aus den Regelklassen, die an Begegnungstreffen teilnehmen wollten oder sich in die Nachhilfe einbrachten. Das Projekt ist letztlich eine konsequente Weiterentwicklung dieser so wertvollen Schülerinitiative.

# Auszeichnung für das Projekt Rückenschule 2012

Wir haben zusammen mit der AOK-Gesundheitskasse ein Projekt ins Leben gerufen, um unsere Auszubildenden auf das so wichtige rückenschonende Verhalten aufmerksam zu machen. Dazu ist es fester Bestandteil im Stundenplan, dass Physiotherapeut Martin Frasch vornehmlich in den Klassen der Berufsschule unter realistischen Bedingungen zeigt, wie die SchülerInnen Rückenleiden vorbeugen können.

Unsere Gesundheitsbeauftrage Frau Stefanie Schindele sorgt außerdem dafür, dass hierbei alle Berufe versorgt werden.

Hier können Sie einen Blick auf das von der AOK-Gesundheitskasse ausgestellt Zertifikat werfen.

# Auszeichnung "Beste Innovation 2012"

Die 'Vogel Business Media' veranstaltet jährlich einen bundesweiten Wettbewerb zum Thema 'Beste Berufsschule mit Ausbildungsbereich KFZ-Gewerbe'. Unsere Berufsschule wurde dabei mit der Auszeichnung "Beste Innovation 2012" geehrt.

In der ständigen Jury sitzen u.a. Vertreter des Zentralverbandes des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes, der Volkswagen Service GmbH und des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

"Einen Sonderpreis für die beste Innovation vergab die Jury an die staatliche Berufsschule in Landsberg am Lech. Sie ermöglicht im Rahmen des Projekts „Abi und Auto“ Abiturienten eine verkürzte Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker, an die sich unmittelbar gleich Weiterqualifizierungen anschließen. Möglich macht dies eine enge Zusammenarbeit mit der Kfz-Innung und den zuständigen überbetrieblichen Bildungszentren des Handwerks." (Quelle: Pressemitteilung| Vogel Business Media | 8. Juni 2012)

Hier können Sie einen Blick auf die an uns verliehene Auszeichnung werfen.

# Auszeichnung "AusbildungsAss 2012"

Zusammen mit anderen Gewinnern wurde unser Schulleiter Herr OStD Oswald Kurr stellvertretend für den Ausbildungsbereich "Abi&Auto" von den Wirtschaftsjunioren Deutschland ausgezeichnet. Die Veranstaltung fand im Wirtschaftsministerium in Berlin statt.

Hier können Sie einen Blick auf die Verleihung werfen. (Unter den Siegern - Schulleiter Herr Kurr als Ausbildungs-Ass in der 1. Reihe - Mitte)

# Auszeichnung "Referenzschule für Medienbildung 2013"

Die Beruflichen Schulen Landsberg sind seit Oktober als "Referenzschule für Medienbildung" zertifiziert. Dadurch ist zum Ausdruck gekommen, dass wir uns im Besonderen der Förderung von Medienkompetenz und der damit zusammenhängenden Unterrichtsqualität verschrieben haben.

Hier können Sie einen Blick auf die an uns verliehene Auszeichnung werfen.

# Auszeichnung "Schülerzeitung Fuchsbau FOSBOS 2015"

"DIE RAUTE hat sich in den vergangenen Jahren zu einem begehrten Preis für Schülerzeitungsredaktionen entwickelt. Rund 200 Schülerzeitungen hatten sich an der diesjährigen Hanns-Seidel-Stiftung beteiligt. 15 unter ihnen wurden im November 2015 von Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle und der Stiftungsvorsitzenden Ursula Männle in München ausgezeichnet."
(Quelle: Pressemitteilung| Hanns-Seidel-Stiftung | 30. November 2015)

Die Schülerinnen und Schüler der FOS/BOS Landsberg haben im Team mit OStR Bernhard Schwab mit ihrer Schülerzeitung "Fuchsbau" in der Kategorie "Kreativität und Gestaltung" gewonnen.

Hier können Sie einen Blick auf die Urkunde werfen.