< Herbstferien...
08.11.2015 |

Drinnen und Draußen...

Der tiefe Herbst klopft kräftig an die Scheiben / Und trägt die frühen Winterboten vor sich her / Nach morgendlichem Frost und erstem Kälteleiden / Klappt jeder seine Stühle ein und räumt Balkone leer. /  Man liest viel von Holundersaft , von Apfelmost und Einweckglas / Und sucht mit aller Kraft den Sommer in Konserven zu verpacken. /  Doch manches Mal genügt es wenn ein kleiner Sonnenstrahl / auf seiner späten Reise durch das Fenster schleicht / und federleicht / verweilt / am Pflänzchen seiner Wahl.