fpA - Sozialwesen

In der fpA Sozialwesen sind ein Praktikum im erzieherischen Bereich (z.B. in Kindergärten und Schulen) und ein Praktikum im pflegerischen Bereich (z.B. in Kliniken, Kinderkrippen und Seniorenheimen) abzuleisten.

Aufgrund der speziellen Anforderungen dieser fachpraktischen Ausbildung ist es notwendig, dass uns ärztliche Bescheinigungen vorgelegt werden, aus denen der Impfschutz für bestimmte Krankheiten sowie der allgemeine Gesundheitszustand ersichtlich ist. Die dafür erforderlichen Formulare werden bei der Einschreibung ausgehändigt.

Ein besonderer Service unserer Schule sind Unterweisungen in  Erster Hilfe und in der Altenpflege. Zu Beginn des Praktikums absolvieren alle Schüler/-innen einen 2-tägigen Erste-Hilfe-Kurs sowie einen 8-tägigen Pflegekurs. In beiden Kursen unterrichten erfahrene Dozenten der Malteser-Organisation.

Ebenfalls vor Praktikumsbeginn werden alle Schüler/-innen vom Staatlichen Gesundheitsamt Landsberg am Lech nach § 43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz (früher „Gesundheitszeugnis“) belehrt.

Alle Kurse und Unterweisungen sind für unsere Schüler/-innen weitgehend kostenfrei und werden mit Zertifikaten bescheinigt.

Bei der Vergabe der Praktikumsplätze ist die Mitarbeit unserer Schüler/-innen ausdrücklich erwünscht. Näheres dazu erfahren Sie in einem Info-Blatt bei der Einschreibung.

DOWLOAD LISTE: Praktikumsbetriebe FOS Ausbildungsrichtung Sozialwesen (SJ 1718)