Fachpraktische Ausbildung | fpA

OStR Michael Ficker, Schulbeauftragter für die fachpraktische Ausbildung

Die 11. Jahrgangsstufe der Fachoberschule beinhaltet neben dem regulären Unterricht auch eine fachpraktische Ausbildung. Diese hat einen Umfang von insgesamt 19 Wochen. Sie findet an unserer Schule im wöchentlichen Wechsel mit dem Unterricht statt.
Das Praktikum ist integraler Bestandteil der Ausbildung an der Fachoberschule. Ein nicht bestandenes Praktikum zieht gleichzeitig ein Nichtbestehen des Schuljahres nach sich.

Die fachpraktische Ausbildung stellt eine erste Begegnung mit der Arbeitswelt und den dort auftretenden Herausforderungen dar; außerdem dienen die praktischen Kenntnisse und Fähigkeiten als Grundlage für den Unterricht und als Orientierungshilfe für die Berufsfindung.

Da uns in der Fachoberschule Landsberg die Qualität des Praktikums ein besonderes Anliegen ist, erfolgt die Zuweisung zu den Ausbildungsstellen durch den Schulbeauftragten für die fachpraktische Ausbildung. In den meisten Fällen verbindet uns mit diesen Ausbildungsstellen ein jahrelanger Kontakt. Dabei achten wir nach Möglichkeit sowohl auf die Wünsche der Schülerinnen und Schüler als auch auf einen wohnortnahen Einsatz. Für das 2. Schulhalbjahr wird die Ausbildungsstelle / -bereich gewechselt.