Berufsorientierung für Mittelschüler/-innen

Die Kooperation der Beruflichen Schulen Landsberg
mit den Mittelschulen der Region zur vertieften Berufsorientierung

Struktur

  • Träger

      Kolping-Bildungs-gGmbH Bildungszentrum Landsberg

  • Finanzierung

Regierung von Oberbayern
Agentur für Arbeit (Kofinanzierung)
Landkreis Landsberg als Sachaufwandsträger

Ziele

  • Schülerinnen und Schüler durch Arbeiten in professioneller Umgebung an die Berufswelt heranführen (vertiefte Berufsorientierung).
  • Jugendliche bei der Entwicklung realistischer Berufsziele unterstützen.
  • Interesse für handwerkliche Berufe wecken.
  • Erfolgserlebnisse durch handwerkliches Arbeiten vermitteln.
  • Kontakte zu den Hauptschulen herstellen und pflegen.

Entwicklung des Projekts

  • Schuljahr 2007/08
    Beginn im Januar mit einem Praxistag in der Schreinerei
  • Schuljahr 2008/09
    Erweiterung des Projektes um die Bereiche Hauswirtschaft und Bauberufe
  • Schuljahr 2009/10
    Erweiterung des Projektes um den Bereich Körperpflege
  • Schuljahr 2010/11
    Erweiterung des Projektes um den Bereich Altenpflege

Umfang des Projekts im vergangenen Schuljahr

Schreinerei             

48 Gruppen mit ca.  

470 SchülerInnen

Hauswirtschaft           

35 Gruppen mit ca.

350 SchülerInnen

Bauberufe               

6 Gruppen mit ca.  

70 Schülern

Körperpflege      

32 Gruppen mit ca.

180 SchülerInnen

Insgesamt        

121 Gruppen mit ca.

1070 SchülerInnen